Empfehlung: Einspruch gegen Renten-Steuerbescheid

Ein Einspruch gegen den Steuerbescheid ist für Rentner offenbar empfehlenswert. Denn die Frage, ob die Rentenbesteuerung verfassungsgemäß ist, ist noch lange nicht entschieden. Beim Bundesfinanzgericht und beim Finanzgericht des Saarlandes sind Klagen anhängig.

 Rentnerinnen und Rentner sollten deshalb gegen den Steuerbescheid vorsorglich Einspruch einlegen. So könnten Rechtsnachteile vermieden werden. Denn noch ist die Frage nicht entschieden, ob Renten doppelt besteuert werden, sagt Markus Backes, Experte für Rentenbesteuerung beim saarländischen Finanzministerium und rät zum Einspruch gegen Steuerbescheide, die Renteneinkünfte beinhalten.

Beim Einspruch sollte man auf die Klage eines Rentners Bezug nehmen, die bereits beim Bundesfinanzhof anhängig ist (Aktenzeichen X 33/19 ). Dieses Verfahren sei weit fortgeschritten und werde in der Finanzverwaltung als wegweisend betrachtet. Ein Urteil des Bundesfinanzhofs wird bis zum Jahresende erwartet.